Einsatz Nr. 25 / 2017

 

Einsatznummer :  

 

 25 / 2017

 

Einsatzdatum :

 

 17.08.2017

 

Uhrzeit : 

 

 07:42 Uhr

 

Stichwort :

 

 TR 2 / VU PKW / Person eingeklemmt

 

Einsatzgrund :

 

 Frontalkollision zwischen Transporter und LKW

 

Einsatzort :

 

 B 36 zwischen Durmersheim Mitte und Nord

 

Einsatzdauer :

 

 cirka 00:42 Std. 

 

Anzahl Kräfte :

 

 15  Kräfte

Fahrzeuge :

 

 

 LF 16/12 - 1 ; GW-T ;  MTW 

 

 

 

 

Einsatzbericht:

 

Mit dem Stichwort ,,TR 2 / VU PKW / Person eingeklemmt " wurden wir um

07:42 Uhr im Rahmen der Alarm- und Ausrückeordnung nach Durmersheim alarmiert. Auf der B36 war es zwischen den Abfahrten Durmersheim Mitte und Durmersheim Nord zu einem Zusammenstoß zwischen einem Kleintransporter und einem Sattelzug gekommen. 

Bei unserem Eintreffen war die FF-Durmersheim bereits vor Ort. Der Sattelzug kam schräg über beiden Fahrbahnen zum stehen. Für die Person im Kleintransporter gab leider keine Rettung mehr. Die Feuerwehr Durmersheim übernahm alle weiteren Maßnahmen, wir konnten zurück ins Gerätehaus fahren. 

 

 

 

Zeitungsartikel: ,,Badisches Tagblatt"

Durmersheim (red) – Auf der B 36 sind am Donnerstagmorgen ein Lkw und ein Transporter frontal zusammengeprallt. Der 42-jährige Fahrer des Transporters starb bei dem schweren Unfall.

 

Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei war der Fahrer des Ford-Transit in Richtung Rastatt unterwegs. Aus noch ungeklärten Gründen geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem entgegenkommenden Sattelzug zusammen. Trotz eines Ausweichmanövers war eine Kollision für den Fahrer des Sattelzugs nicht vermeidbar. Für den 42-jährigen Fahrer des Transporters kam jede Hilfe zu spät. Der 62-jährige Lkw-Fahrer wurde vorsorglich 
zur Untersuchung ins Krankenhaus gefahren.

Die B36 war auf der Strecke zwischen Durmersheim-Nord und Bietigheim bis 11.12 Uhr gesperrt. Der Verkehr war über die B3 umgeleitet worden. Der Schaden beläuft sich nach derzeitigen Schätzungen auf etwa 100.000 Euro.

Foto: Vetter