Einsatz Nr. 17 / 2017

 

Einsatznummer :  

 

 17 / 2017

 

Einsatzdatum :

 

 25.07.2017

 

Uhrzeit : 

 

 14:33 Uhr

 

Stichwort :

 

 TR 3 / VU  LKW-Bus / Person eingeklemmt

 

Einsatzgrund :

 

 Kleinlaster frontal gegen Baum

 

Einsatzort :

 

 B3 

 

Einsatzdauer :

 

 cirka 04:01 Std. 

 

Anzahl Kräfte :

 

 12  Kräfte

Fahrzeuge :

 

 

 FF-Bietigheim: LF 16/12 - 1 ; GW-T ;  MTW 

 

 FF-Durmersheim: KdoW ; RW 2

 

 

 

 

Einsatzbericht:

 

Am 25.07.2017 wurden wir gegen 14:33 Uhr mit dem Stichwort: ,,TR 3 / Verkehrsunfall / LKW-Bus / Person eingeklemmt" auf die Bundesstraße 3 in Richtung Karlsruhe alarmiert. Aufgrund des Stichwortes wurde die Feuerwehr Durmersheim gleichzeitig mit dem Rüstwagen mitalarmiert. 

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges fanden wir ein Kleinlaster vor, welcher frontal auf einen Baum geprallt war. Die Einsatzstelle befand sich ca. 100-200m vor der Kreisgrenze. Ein Kleinlaster war auf die Gegenfahrbahn gekommen und nach dem überfahren des Radweges frontal im Fahrerbereich gegen einen Baum geprallt. Bei der Erkundung zeigte sich schnell, dass für den Fahrer, welcher sehr stark eingeklemmt war, leider jede Hilfe zu spät kommt. 

Die Bundestraße wurde voll gesperrt, der Brandschutz sicher gestellt und die notwendigen Aufräum- und Bergungsmaßnahmen eingeleitet. 

Nach ca. 4 Stunden waren die Ermittlungsarbeiten und die Bergung abgeschlossen und die Bundesstraße konnte wieder für den Verkehr freigegeben werden. 

 

 

Bilder: FF-Bietigheim 2017

 

 

POL-OG: Bietigheim - Tödlicher Unfall

25.07.2017 – 16:36

 

Bietigheim (ots) - Der Fahrer eines Kleinlastwagens ist heute Nachmittag aus noch unklarer Ursache auf gerader Strecke in einem Waldstück von der B 3 abgekommen und mit einem Baum kollidiert. Die Wucht der Kollision war so groß, dass für den Fahrer des 3,5-Tonners jede Hilfe zu spät kam. Nach ersten Recherchen geriet der Mann mit seinem mit Kartonagen beladenen Wagen kurz vor 14.30 Uhr auf seinem Weg in Richtung Neumalsch langsam auf die Gegenfahrbahn, überquerte einen Radweg und prallte dann ungebremst auf einen Baum. Hierbei wurde der Fahrer in seinem Ford-Transit eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Aufräum- und Bergungsarbeiten wurden durch Einsatzkräfte der Feuerwehr Bietigheim unterstützt. Die B 3 musste bis 16.30 Uhr zwischen der Abfahrt des Gewerbegebietes Muggensturm und der Einmündung zur L 67 in beide Richtungen gesperrt werden. Die Beamten der Verkehrspolizeidirektion Baden-Baden haben die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 30 000 Euro.

 

/pb