Einsatz Nr. 11 / 2016

 

Einsatznummer :  

 

 11 / 2016

 

Einsatzdatum :

 

 30.05.2016

 

Uhrzeit : 

 

 22:30 Uhr

 

Stichwort :

 

 ABC 5 / B3 Richtung Neumalsch

 

Einsatzgrund :

 

 LKW verunglückt, Diesel läuft aus

 

Einsatzort :

 

 Bietigheim

 

Einsatzdauer :

 

 cirka 07:50 Std. 

 

Anzahl Kräfte :

 

 27 Kräfte

Fahrzeuge :

 

 

 LF 16/12 -1 ; LF 16/12 -2 ; MTW ; GW-T ;  Notstromaggregat  

 

 FFw Malsch ; Polizei ; Rettungsdienst ; Umweltamt

 Bergungsunternehmen

 

  

 

 

Einsatzbericht:

 

Am späten Montagabend wurden wir mit dem Stichwort:,, ABC 5 / Einsatz mit geringem Gefährdungspotenzial" auf die B3 Richtung Neumalsch alarmiert. Ebenfalls alarmiert wurden die Feuerwehr Malsch, da der genaue Unfallort am Anfang nicht klar war. Beim Eintreffen war die Feuerwehr Malsch bereits vor Ort und führte eine Erkundung durch. Folgende Lage stellte sich dar: Ein mit Stückgut voll beladener Sattelzug war auf der B3 in Fahrtrichtung Süd nach Links von der Fahrbahn abgekommen, durchpflügte etliche meter Wald und kam anschließend auf einer Wurzel von einem mitgerissenen Baum zum stehen. Die Ladung schob sich in Richtung Zugmaschine. Der Fahrer wurde bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt, stand aber sichtlich unter Schock. Beim Unfall riss der Dieseltank auf, welches in den Wald lief. 

Zu den ersten Maßnahmen zählte die großflächige Ausleuchtung der Einsatzstelle und des Waldes um gefahrlos arbeiten zu können. Anschließend stellten wir in enger Zuammenarbeit mit dem Kameraden aus Malsch den Brandschutz sicher und unterstützten diese beim Abpumpen des restlichen Dieselkraftstoffes. 

Für die folgenden umfangreichen Bergungsmaßnahmen musste die B3 bis in die Morgenstunden voll gesperrt werden. 

 

Bilder: FFw Bietigheim 2016